Human Profit  – alternatives Arbeitsmodell für Personen der IV und Sozialhilfe 

Menschen, die keinen Zugang mehr zum ersten Arbeitsmarkt finden und Sozialhilfe abhängig sind, können bei Human Profit teilnehmen. Sie ergreifen damit ihre Chance zur sinnstiftenden Tätigkeit, zur Förderung ihrer eigenen Fähigkeiten und Ressourcen.  

Mit Human Profit arbeiten sie nahe am ersten Arbeitsmarkt und können auch dahin führende Perspektiven entwickeln.

Vom Kantonalen Sozialamt Liestal anerkannt, von verschiedenen Geldgebern finanziert, wissenschaftlich begleitet vom Büro BASS Bern und mit der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit innovativ und verantwortungsvoll handelnden Gemeinden aus Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn ist das Projekt im Januar 2014 gestartet und befindet sich im laufenden Ausbau.